Arbeit und Leben

Arbeit und Leben

Fake News - die Macht der neuen Medien?

Beschreibung

Mit dem letzten Wahlkampf in den USA hat sich der Begriff 'Fake News' rasant verbreitet. Mit der letzten Bundestagswahl wurden Befürchtungen verbunden - FakeNews könnten die Wahl entscheidend beeinflussen. Geht wirklich solch eine Wirkung von 'Fake News' aus? Sind diese Annahmen von einer neuen Öffentlichkeit über Fake News übertrieben oder nicht? Mit diesen und anderen Fragen werden wir uns in diesem Seminar beschäftigen. Neben der Klärung des Begriffs und seiner Herkunft sollen zunächst die (Internet) Medien selbst und ihr Umgang mit 'Fake News' im Rahmen von Selbstkontrollen im Vordergrund stehen. Es soll aber auch um die Macht der Medien gehen. Inwieweit bestimmt das Internet mit seinen sozialen Netzwerken, Blogger- und Onlinediensten mehr und mehr unsere Gesellschaft. Welche Entwicklungen lassen sich da ablesen, geht es um emanzipatorischen Kommunikation und Meinungsbildung oder geht es um Unfreiheit und Meinungsmacht? Was ist mit den öffentlichen Medien erstarken sie oder werden sie durch die neuen Medien geschwächt? Dazu wollen wir u.a. verschiedene 'Meinungsmacher' wie Journalisten, Politiker und Blogger befragen und die Positionen der neuen wie der alten Medien dazu ermitteln. Es soll aber auch um den eigenen Wechsel vom Benutzer - neu deutsch User - zum (Blog-)Produzenten gehen, dazu werden Instrumente und Methoden vorgestellt. Abschließend steht das neue Netzwerkdurchsetzungsgesetz im Mittelpunkt; wir gehen der Frage nach, lassen sich Hass, Gewalt wie auch 'Fake News' durch das neue Gesetz wirklich verhindern? Das Seminar ist anerkannt nach den Bildungsurlaubsgesetzen des Landes Bremen


Beginn:
08. 01. 2018
Ende:
12. 01. 2018
VA-Nr.:
18.01.021
Kosten:
75,00 EUR
Ort:
Bremerhaven
Kooperation mit:
-----
Referentin / Referent:
bitte hier anmelden zurück zur Übersicht

bitte hier anmelden: Fake News - die Macht der neuen Medien?




Teilnehmerdaten

weitere Kontaktdaten

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. *






zurück zur Übersicht




Die Felder mit dem * sind Pflichtfelder - Bitte ausfüllen.